Haushaltsnahe Dienst- und Handwerksleistungen

P&P Hausverwaltung Katrin Paatzsch

Was sind haushaltsnahe Dienst- und Handwerksleistungen?

Welche Tätigkeiten können steuersparend im Sinne des Einkommensteuergesetzes in der Wohnungswirtschaft besonders bei Wohnungseigentümergemeinschaften geltend gemacht werden?
Hierzu dient die nachstehende Aufstellung als Hilfestellung.
Die Übersicht wurde erstellt nach den Angaben des Erlasses des Bundesministeriums vom 3.11.06, Az. IV C 4 -S 2296b -60/06, sowie Immobilienverbänden.

Im ersten Teil werden die Tätigkeiten aufgeführt, die vorherrschend auf Eigentümergemeinschaften, also das Gemeinschaftseigentum, zutreffend sind.

Der zweite Teil führt Tätigkeiten auf, welche überwiegend in den Wohnungen selbst ausgeführt werden, also mehr dem privaten Bereich zuzuordnen sind.

Achtung: Es kann aber auch Mischformen geben. Beispiel: Fensteranstrich!
Bitte beachten Sie den Hinweis am Schluss der Aufstellung, dass diese Zusammenstellung steuerrechtlich nicht verbindlich sein kann und wir für die Richtigkeit keine Haftung übernehmen können.

Haushaltsnahe Dienstleistungen durch Dienstleister
§ 35 a Abs. 2 Satz 1 EStG


Grundlage/Quelle: Rz. 5, RZ 15 Erlass v.3.11.06 BMF - Immobilienverwalter 7/06 S. 368 - BSI Bundesvereinigung der Spitzenverbände Immobilienwirtschaft v. 11.12.06

Tätigkeit z.B.

  • Reinigung der Wohnung; Hausreinigung
  • Gartenpflege (Rasenmähen, Heckenschneiden)
  • Reinigung, Pflege von Gemeinschaftsräumen
  • Hausmeisterdienst / Winterdienst
  • Straßenreinigung / Dachrinnenreinigung
  • Abfallmanagement

Haushaltsnahes Beschäftigungsverhältnis - § 35 a Abs. 1 Satz 1 und 2 EStG,

sofern die Eigentümergemeinschaft Arbeitgeber von sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten ist. Keine Berücksichtigung von pauschalen Aushilfskräften!

Grundlage/Quelle : Rz. 5, 15 Erlass v.3.11.06 BMF Immobilienverwalter 7/06 S. 368 BSI Bundesvereinigung der Spitzenverbände Immobilienwirtschaft v. 11.12.06

Tätigkeit z.B.

  • Reinigung der Wohnung; Hausreinigung
  • Gartenpflege (Rasenmähen, Heckenschneiden)
  • Reinigung, Pflege von Gemeinschaftsräumen
  • Winterdienst ,Straßenreinigung/ Dachrinnenreinigung
  • Abfallmanagement

P&P Hausverwaltung Katrin Paatzsch
Inanspruchnahme von Handwerkerleistungen - § 35 a Abs. 2 Satz 2 EStG,

sofern die Eigentümergemeinschaft für das Gemeinschaftseigentum Auftraggeberin ist, und zwar unabhängig davon, ob die einzelne Tätigkeit Erhaltungs- oder Herstellungsaufwand darstellt.
Bei Handwerkerleistungen sind nur die Lohnkosten einschließlich der Maschinen und Fahrtkosten begünstigt (Rz. 24 Erlass v.3.11.06 BMF).

Grundlage/Quelle : Rz. 11 Erlass v.3.11.06 BMF BSI Bundesvereinigung der Spitzenverbände Immobilienwirtschaft v. 11.12.06 Immobilienverwalter 7/06 S. 368

Tätigkeit z.B.

  • Arbeiten an den Innen- und Außenwänden
  • Dacharbeiten , Fassadenarbeiten
  • Arbeiten an der Garage oder ähnlich
  • Reparatur oder Austausch von Fenstern und Türen
  • Türen, Fenster - Gemeinschaft - streichen/lackieren ( - innen und außen)
  • Heizkörper und -Rohre - streichen/lackieren
  • Reparatur oder Austausch von Bodenbelägen - Teppichboden, Parkett, Fliesen
  • Wartung, Reparatur oder Austausch von Heizanlagen, Warmwasseranlagen
  • Kontrollaufwendungen zum Beispiel für Schornsteinfegergebühr, Blitzschutzanlage
  • Wartung, Reparatur oder Austausch von Elektro-, Gas- und Wasserinstallationen
  • Reparatur und Wartung von Haushaltsgegenständen, z. B. Waschmaschine, Trockner - (Gemeinschaft )
  • Pflasterarbeiten auf dem Wohngrundstück
  • Gartengestaltung
  • Haus-, Wohnungsanschlüsse zum Beispiel Kabel für Strom und Fernsehen

II. Übersicht der wohnungsbezogenen (privaten) haushaltsnahen Dienst- und Handwerksleistungen

Haushaltsnahes Beschäftigungsverhältnis
- § 35 a Abs. 1 Satz 1 und 2 EStG Privat wohnungsbezogen! -


Tätigkeiten wie

  • Zubereitung von Mahlzeiten im Haushalt
  • Reinigung der Wohnung
  • Gartenpflege
  • Versorgung und Betreuung von Kindern
  • und von kranken, alten oder pflegebedürftigen Personen

Steuermäßigung nur, wenn das Beschäftigungsverhältnis im Rahmen des Haushaltsscheckverfahrens durchgeführt wird.
Haushaltsnahe Dienstleistungen - Privat wohnungsbezogen! durch Dienstleister z.B. Pflege von Angehörigen durch Pflegedienst ,Umzugsdienstleistung

Inanspruchnahme von Handwerkerleistungen
- § 35 a Abs. 2 Satz 2 EStG,


die überwiegend dem Bereich des Sondereigentums (Eigentumswohnung) und nicht dem Gemeinschaftseigentum zuzuordnen sind.
Bei Handwerkerleistungen sind nur die Lohnkosten einschließlich der Maschinen und Fahrtkosten begünstigt

Grundlage/Quelle : Rz. 11, 24 Erlass v.3.11.06 BMF

Tätigkeit

  • Arbeiten an den Innen- und Außenwänden
  • streichen/lackieren von Türen, Fenstern -, innen und außen, Wandschränken, Heizkörpern und -Rohren
  • Reparatur oder Austausch von Bodenbelägen, Teppichboden, Parkett, Fliesen
  • Modernisierung und Austausch einer Einbauküche
  • Modernisierung Badezimmer
  • Reparatur und Wartung von Haushaltsgegenständen z. B. Waschmaschine, Geschirrspüler, Herd, Fernseher, Personalcomputer

Besonderer Hinweis:
Die Einzelheiten sind dem Gesetz und dem Erlass des BMF v. 3.11.06 zu entnehmen.
Die Aufstellung erhebt keinen Anspruch auf steuerliche Richtigkeit oder irgend eine Verbindlichkeit. Kostenpflichtige verbindliche Auskünfte erhalten Sie bei Ihrem Finanzamt oder Steuerberater.
Eine Haftung wird bei Verwendung der obigen Hinweise nicht übernommen. Diese Aufstellung dient nur der allgemeinen Orientierung!

© powered by Server-Team